Shanty-Chor Sailing-City e.V.
zum vergrößern anklicken!
Für die Übergangszeit konnten wir um den Chorbetrieb zu erhalten Jurij Petrich als Akkordeonspieler gewinnen. Leider konnten wir aber wegen der Corona-Pandemie fast 2 Jahre weder Übungsabende noch Auftritte durchführen. Ein Neustart im Oktober 2021 mußte nach zwei Auftritten auf Grund neuer Pandemievorschriften  abgebrochen werden. Unser Vorsitzender hat nach zehnjähriger aktiver Tätigkeit seinen Vorsitz  im November 2021 niedergelegt. Aus diesem Grund besteht die Chance für einen aktiven Neubeginn unter einer neuen Führung! Der Shantychor Sailing-City besteht  seit zehn Jahren.
Im Jahre 1995 wurde der Shanty-Chor Demühlen von einigen Schützenbrüdern ins Leben gerufen. Ein neuer Shanty-Chor wurde nach der Trennung von der Schützengilde Gut Schuß Demühlen im Jahr 2012 neu gegründet.  Der TSV- Russee stellte uns freundlicher Weise in Absprache mit dem Pächter des Vereinslokals das Vereinsheim zum Proben zur Verfügung. Aus einer anfangs lockeren Chorgemeinschaft entstand im Laufe des Jahres 2012 ein Verein mit Vorstand und 16 Mitgliedern. Der neue Verein wurde auf den namen Shanty-Chor Sailing-City getauft. Der überwiegende Teil der Chormitglieder aus der Zeit als Gildechor ging mit in den neuen Verein. Für die diversen Beschallungsgeräte stellt der TSV- Russee dem Chor einen Lagerraum zur Verfügung. Im Juni 2013 wurde dann aus der Chorgemeinschaft ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Seit dieser Zeit geht es stetig aufwärts. Die Mitgliederzahl steigt und die jährlichen Auftritte nehmen zu.  Jährlich werden Frühjahrs- und Herbstkonzerte veranstaltet sowie Sommer-seminare und Weihnachtsfeiern. Nachdem uns unser langjähriger Chorleiter Hans Brackmann leider wegen eines Ortswechsels Anfang 2016 verlassen musste, haben wir dankenswerter Weise mit unserem Chormitglied Lothar Eckerbusch einen adäquaten Ersatz gefunden.  Auch ein zweiter Akkordeonspieler unser Gerno unterstützt unseren Chor seit kurzem bei unseren Auftritten. Leider kann Gerno zur Zeit Corona bedingt nicht an den Übungsabenden teilnehmen. Zu unserem tiefsten Bedauern verstarb unser Chorleiter Lothar im Oktober 2018 nach schwerer Krankheit. Leider hat uns auf der JHV im April 2019 unser Akkordeonspieler Rudi aus gesundheitlichen gründen  seinen Abschied als Aktiver in unserem Chor mitgeteilt. Diesen Umstand bedauern alle Chormitglieder. Für Rudi sind wir auf der Suche nach einem/einer zweiten Akkordeonspieler/in.